Russland Reiseinfos

Tipps, Infos und Sehenswertes

Russland kurz & knapp

Einwohnerzahl

146.8 Mio

Währung

Rubel

Klima

Ø 2,8°C

Sprache

∙ Russisch

Touristenvisum

∙ 65€

∙ 30 Tage

Russland Landkarte Map.jpg

Lage

Wo genau liegt Russland?

Das flächenmäßig größte Land der Erde, das sich von Europa bis nach Asien und vom Pazifik bis zur Ostsee und dem Schwarzen Meer erstreckt, beeindruckt mit kontrastreicher Landschaft, die von Tundra und Waldgebieten bis hin zu subtropischen Stränden reicht. Russland ist ein Land der Superlative.

 

 

Die beliebtesten Reiseziele des Landes sind zweifellos St. Petersburg oder Moskau, die mit Kultur, langer Geschichte und Kathedralen wie aus dem Märchen begeistern.

 

Landschaftliche Highlights des Landes sind u.a. die Kamtschatka ganz im Osten, die mit einer unendlichen Weite und Abgeschiedenheit lockt, dem Baikalsee in der Mitte des Landes oder der Schwarzmeerküste, an der man im Sommer unter Palmen an der Uferpromenade flanieren kann.

Sprache und Verständigung

Wie du dich in Russland verständigen kannst

Russisch ist die Amtssprache, es werden allerdings je nach Region verschiedene Dialekte und Sprachen, wie z.B. Tatarisch oder diverse Turksprachen gesprochen.

 

Mit Russisch kommt man als Tourist am einfachsten zurecht, in den touristischen Zentren des Landes kann man sich teils auf Englisch verständigen.

 

Religion

 

Die in Russland am weitesten verbreiteten Religionen sind das Christentum – vor allem der russisch-orthodoxe Glaube – sowie der Islam.

 

Etwa 1/3 der Bevölkerung bezeichnen sich als Atheisten.

Kosmonautenanzug.jpg
Hermitage Pavilion im Katharinenpark san

Beste Reisezeit

Je nach Region variiert die beste Reisezeit für Russland stark, denn von Kontinentalklima mit heißen Sommern und kalten Wintern im Zentrum des Landes bis zu gemäßigtem, maritim beeinflusstem Klima, gibt es in Russland verschiedene Klimazonen.

 

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Monate von Mai - September zur besten Reisezeit gehören.

 

Mittelmeerklima herrscht besonders am Schwarzen Meer, aber auch im Westen, dem europäischen Teil Russlands, sind Temperaturen von über 25 Grad in den Sommermonaten keine Seltenheit. Städtetrips nach Moskau oder Sankt Petersburg sind rein theoretisch das ganze Jahr über möglich, man sollte lediglich beachten, dass es in den Wintermonaten klirrend kalt werden kann.

 

Für Winterreisen durch Russland wäre eine Reise zum Baikalsee möglich, eine Zugreise mit der Transsib, Skitouren im Kaukasus, oder ein Aufenthalt an der Schwarzmeerküste.

Unsere Empfehlung

Bestens ausgerüstet auf jeder Outdoor Reise!

Gute Ausrüstung zu fairen Preisen findest du bei unserem klimaneutralen Partner.

Bunt um die Welt Tasse und Patch.jpg

In unserem Weltreise-Shop findest du eine kleine aber feine Auswahl liebevoll gestalteter und individueller Produkte

Fortbewegung

Wie komme ich durchs Land?

Von Stadt zu Stadt reist man am besten und bequemsten mit dem Zug; sind die Entfernungen zu weit, auch mit dem Flugzeug.

 

Innerstädtisch funktioniert die Fortbewegung am besten mit der Metro, dem Bus, Oberlinienbus, der Marschrutka oder per Anhalter.

Alter Bus in Russland.jpg

Moskaus Sehenswürdigkeiten

Kati auf dem Weg zu roten Platz.jpg

Moskau ist Russlands größte Metropole, offiziell nennen sie 13 Millionen Menschen ihr Zuhause. Die Sehenswürdigkeiten liegen teils weit voneinander entfernt, sind jedoch alle gut und recht einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

In diesem Blogpost stellen wir dir unsere Highlights und liebsten Sehenswürdigkeiten vor und geben Tipps zum Thema Fortbewegung mit der Metro.

Reisegefahr

Ist Russland ein gefährliches Reiseland?

Nein, eine Reise nach Russland ist nicht gefährlich.

 

Zwar hat Russland in der westlichen Welt einen eher schlechten Ruf, allerdings ist es als Reiseland genau so sicher wie viele andere Länder dieser Welt.

 

Die Menschen in Russland sind sehr herzlich, gastfreundlich und umgänglich. Sobald das Eis erstmal gebrochen ist, wird man wie ein Familienmitglied behandelt und von vorne bis hinten verwöhnt.

 

Auch hier kann es - wie in jedem anderen Land dieser Erde - zu Diebstahl kommen, deshalb sollte man nicht zu leichtsinnig mit seinen Wertgegenständen umgehen.

Welche Impfungen?

Welche Impfungen sind ratsam?

Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

 

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt auch gegen Hepatitis B, Tollwut sowie FSME empfohlen.

Kostenniveau

Ist Russland ein teures Reiseland?

Russland ist kein teures Reiseland, wenn man gewisse Dinge beachtet.

 

Die Metropolen wie Moskau und St. Petersburg sind zwar preislich auf europäischem Niveau, teilweise sogar teurer, wenn man zur “falschen” Zeit, z.B. zu den Weißen Nächten nach St. Petersburg reist. Wenn man allerdings etwas vergleicht und seine Ansprüche etwas runterschraubt, wird es günstiger.

 

Preisbeispiele: Ein günstiges DZ ohne großen Komfort kostet im Schnitt ab 15 Euro (in den großen Städten auch deutlich mehr), ein Essen für 2 Personen in einer Stolovaja (einheimisches Restaurant) gibt es ab 8 Euro. Eine Bus/Metrofahrt gibt es ab 50 Cent, ein Liter Sprit kostet etwa 50 Cent.

Stromspannung

Welchen Adapter brauche ich?

Die Stromspannung liegt bei 230 Volt und die Frequenz bei 50 Hz.

 

Adapter für Steckdosen

 

Die Steckdosen in Russland sind mit dem Typ C und F mit denen in Deutschland identisch. Somit benötigt man keine speziellen Adapter in Russland.

Urige russische Kueche

Essen und Trinken

Die russische Küche ist rustikal und fettreich.

Borschtsch 

 

Borschtsch ist eine Suppe, die traditionell mit Roter Bete zubereitet wird. Hinzu kommen je nach Zubereitungsart Bohnen, Fleisch, Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln und Gewürze. Serviert wird die dicke Suppe mit Schmand und frischem Dill oder Petersilie.

Ohne Weißkohl?

 

Pelmeni

 

Traditionell mit Fleisch gefüllte, gekochte Teigtaschen, die mit Schmand gegessen werden.

 

Schaschlik 

 

Mariniertes oder kräftig gewürztes Fleisch, dass auf Spießen über offener Flamme gegrillt wird.

 

Piroggen 

 

Piroggen sind traditionell mit Fleisch, Kartoffeln oder Kraut gefüllte Teigtaschen. Sie werden in einer Pfanne gebraten oder im Ofen gebacken.

 

Bliny 

 

Bliny sind eine Art dünner Pfannkuchen und werden mit unterschiedlichsten Füllungen und Aufstrichen gegessen. U.a. Schmand, Kaviar, süßer Kondensmilch oder Marmelade.

 

Okroschka 

 

Die kalte Suppe wird aus Sauerrahm, Wurst, hartgekochtem Ei, Radieschen, Kartoffel, Petersilie, Schnittlauch, Dill und Gurke zubereitet.

 

Oliviersalat 

 

Der Salat besteht traditionell aus gekochten und klein geschnittenen Kartoffeln, Salzgurken, gekochtem Hähnchen- oder Rindfleisch, hart gekochten Eiern, gekochten Karotten, grünen Erbsen und einer Art cremiger Salatmayonnaise.

 

Tee 

 

Die russische Teekultur ist ein wichtiger Bestandteil, 82% der Einheimischen trinken ihn täglich. Am beliebtesten ist der schwarze Tee, der oft mit hausgemachter Marmelade gesüßt wird.

 

Kwas 

 

Kwas ist ein Getränk, das durch Gärung von Brot hergestellt wird. Kwas fördert die Verdauung, ist gut für den Stoffwechsel und das Herz-Kreislaufsystem, wirkt antibakteriell und sorgt für allgemein besseres Befinden.

 

Kompott 

 

Kompott ist ein Getränk, das man nach einem traditionell russischen Rezept aus gekochtem oder eingemachtem Obst oder aus gekochten bzw. eingelegten Beeren zubereitet.

 

Wodka 

 

Wodka, das inoffizielle Nationalgetränk der Russen wird aus Getreide (oft Weizen) oder Kartoffeln hergestellt.

Sehenswertes

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Russland

Moskau

 

Moskau, die Hauptstadt mit 13 Mio. Einwohnern, ist die größte und kosmopolitischste Stadt Russlands, liegt im Westen des Landes. Sehenswert sind hier vor allem der mächtige Kreml, das Kosmonautenmuseum, das Bolschoi Theater, der Rote Platz, die Basilius Kathedrale und das Mausoleum Lenins.

 

Sankt Petersburg

 

Die russische Hafenstadt an der Ostsee begeistert vor allem mit seinen unvergleichlichen Bauwerken und kulturellen Schätzen. Das prächtige Eremitage, das weltweit berühmte Marinskii Theater, das Faberge Museum oder die umliegenden Residenzen ehemaliger Zaren wie dem Petershof oder Katharinenpalast.

 

In den Sommermonaten ist Sankt Petersburg für seine Weißen Nächte bekannt. Von Ende Mai bis Mitte Juli geht die Sonne nicht ganz runter, so dass es auch nachts hell bleibt. In der Nacht versammeln sich dann hunderte Menschen am Ufer der Newa und bewundern die Öffnungen der Brücken.

 

Schwarzes Meer

 

Mediterranes Klima, Temperaturen von 35 Grad, baden im Schwarzen Meer bei 25 Grad? All das ist in den Sommermonaten auch in Russland möglich. Gerade die Region rund um Sotchi ist als Sommerurlaubsort bekannt. Wem das Sonnenbaden zu langweilig ist, kann nach etwa einer Stunde Autofahrt stadtauswärts schon im Kaukasus wandern.

 

Goldener Ring

 

Der Goldene Ring ist ein weitläufiges Gebiet nordöstlich von Moskau und bezeichnet eine Reihe alter russischer Städte. Über 100 Kirchen, deren Zwiebeltürme schon aus der Ferne glänzen, an die 50 Klöster, zahlreiche Kreml, Holzhäusern und Fürstenhöfen katapultieren einen in längst vergangene Tage.

 

 

Transsibirische Eisenbahn

 

Die Transsib ist mit 9288 km die längste Eisenbahnstrecke der Welt. Auf der gesamten Strecke von der Hauptstadt Moskau nach Wladiwostok am Pazifik werden 400 Bahnhöfe passiert; eine Fahrt dauert in der Regel 144 Stunden. Abenteuer pur, ganz egal ob im Sommer oder Winter.

 

Kasan

 

Die Tatarenstadt Kasan liegt etwa 800 km östlich von Moskau und ist bekannt für den jahrhundertealten Kreml von Kasan, eine befestigte Zitadelle mit Museen und heiligen Stätten.

 

Das Symbol der ethnischen Vielfalt Tatarstans: Die orthodoxe Mariä-Verkündigungs-Kathedrale wurde neben der Kul-Scharif-Moschee errichtet.

 

Kamtschatka 

 

Der landschaftliche Traum aller Abenteuerreisenden ist die Kamtschatka Region ganz im Osten des Landes. Auf einer Fläche, die 5% größer als Deutschland ist, findet man wohl die wildesten und abgeschiedensten Regionen unseres Planeten, sowie 29 Vulkane und unzählige Geysire.

 

Baikal See 

 

Nördlich der mongolischen Grenze im Osten des Landes befindet sich der tiefste See der Welt und begeistert seine Besucher mit wunderschöner Natur. Im Sommer kann man wunderbar wandern oder Tiere beobachten, im Winter ist der See zugefroren und lädt zum Schlittschuhlaufen oder zu Hundeschlittenfahrten ein.

zwiebeltuerme der basilius kathedrale in
Vom Schwarzen Meer zu den Tataren
Palmen und Pavilion im Park von Sotschi.
Sotschi

Palmen, Zypressen, Eukalyptusbäume, bunte Akaziensträucher. 35 Grad im Sommer, eine Wassertemperatur von bis zu 25 Grad.

Wir haben alles Sehenswertes, unsere Reisetipps und einen kleinen Schlenker die Vergangenheit in diesem Blogpost für dich zusammengefasst.

Moschee in Kasan.jpg
Kasan

Bei westlichen Touristen ist Kasan bei weitem noch nicht so bekannt wie Moskau oder Sankt Petersburg, gilt diese Stadt Russlands doch als Perle der Architektur, in der der Orient und Europa sich hier auf zauberhafte Weise überschneiden.

Dinge, die man beachten sollte

Know How und Insiderwissen

  • Reist man als gleichgeschlechtliches Paar nach Russland, sollte man sich im Klaren darüber sein, dass dies gesellschaftlich nicht akzeptiert ist.

  • Das 30-tägige Visum, dass einem erteilt wird, reicht bei weitem nicht aus, um Russland ausgiebig zu erkunden, man sollte sich daher auf wenige Regionen beschränken

  • Bist du bei Einheimischen zum Essen eingeladen und der Wodka wird ausgepackt, merke: Trinkst du dein Glas aus, wird nachgekippt, ganz egal ob du ja oder nein sagst. Lass einfach immer ein bisschen im Glas, wenn du den Kater am nächsten Tag vermeiden willst.

 

Russland Blogartikel

Wissenswertes, Tipps und ehrliche Reiseberichte

Kati &   Hermann

Wir sind zwei Backpacker und Reiseblogger, die ihr konventionelles Leben vor vielen Jahren hinter sich gelassen haben.

 

Auf unserer Weltreise erkunden wir ferne Länder und lassen uns gerne treiben. Am liebsten abseits des Mainstream. 

  • Bunt um die Welt Facebook Page
  • Bunt um die Welt Instagram
  • Bunt um die Welt Youtube Kanal
  • Schwarz Pinterest Icon

Kati + Hermann

Wir sind zwei Backpacker und Reiseblogger, die ihr konventionelles Leben vor vielen Jahren hinter sich gelassen haben.

 

Auf unserer Weltreise erkunden wir ferne Länder und lassen uns gerne treiben. Am liebsten abseits des Mainstream. 

Copyright  © Bunt um die Welt