Vietnam

Vietnam

 

Faszination Südostasien. Vietnam bietet so ziemlich alles für eine unvergessliche Reise. Das Land ist einfach zu bereisen, kostengünstig, es gibt viel zu entdecken und es ist gleichermaßen bei Backpackern und Urlaubern beliebt.

 

Bereist werden kann es je nach Geschmack auf eigene Faust mit dem Motorrad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln/Reisebussen oder einer geführten Tour. Für jeden Geldbeutel und Vorliebe gibt es in Vietnam das Richtige; außerdem punktet Vietnam landschaftlich mit seinen typischen Karstfelsen, weitläufigen Reisterassen, atemberaubenden Wasserfällen im Norden, dem Unesco Weltkulturerbe der Halong Bucht, weiten Stränden an der Ostküste oder dem Mekong Delta und Sanddünen im Süden.

 

Wir waren insgesamt drei Monate in Vietnam unterwegs, sind in 44 Tagen knappe 5000 Kilometer mit dem Moped von Süd nach Nord und dann weiter Richtung Norden gefahren und haben zum Abschluss auf der Insel Phu Quoc ganz im Süden entspannt. Wir erlebten ein Land, das trotz Millionen von Touristen und einem recht dramatischen Müllproblem noch mit sehr vielen authentischen Ecken punktet, die nur darauf warten erkundet zu werden, wenn man sich traut abseits der klassischen Route zu reisen.

 

So badeten wir in heißen Quellen, standen am nördlichsten Punkt Vietnams direkt an der Grenze zu China, besuchten lokale Märkte, auf denen alles von Schweinehirn, Mangos bis hin zu gefälschten Gucci Schlappen verkauft wurde und probierten uns durch das Angebot.

 

Schlürften Fruchtsmoothies, frische Kokosnüsse und Ca Phe (vietnamesischer Kaffee), schliefen in einfachen Homestays auf dünnen Matratzen auf dem Boden und ließen Abende mit Einheimischen und viel Happy Water ausklingen. Aßen leckere Pho am Straßenrand, schipperten durch die Bai Tu Long Bucht, besuchten die verbotene Purpurstadt in Hue, staunten über einen der schönsten Wasserfälle, die wir je gesehen haben oder erkundeten abgelegene Höhlen.

 

Erkundeten Nationalparks und erfreuten und jedes Mal daran, wenn wir Einheimische sahen, die mit ihren traditionellen Vietnamesenhüten in den Reisfeldern Standen und die Setzlinge pflanzten.

 

Wir fuhren auf 1700 Höhenmeter und wieder runter, durch enge Bergstraßen, weite Täler, durch Dschungel, am Meer entlang, durch wuselige Städte mit chaotischem Verkehr und schummelten uns fast täglich an Polizeikontrollen vorbei.

 

Wir erlebten ein Land, mit dem wir erst warm werden mussten, welches uns dann aber so gut gefiel und überzeugte, dass wir am Ende zwei Mal unser Visum verlängerten.

 

Alles, was wir in unserer Zeit erlebten, alle Tipps und Tricks für deine nächste Vietnam-Reise und natürlich, was der ganze Spaß uns gekostet hat - findest du in unseren Vietnam Reisekosten.

Hier findest du alle Reiseberichte und Tipps zu  

Vietnam

Richtlinien

Kontakt

Shop

Kati + Hermann

Wir sind zwei Backpacker und Reiseblogger, die ihr konventionelles Leben vor vielen Jahren hinter sich gelassen haben. Auf unserer Weltreise erkunden wir ferne Länder und lassen uns gerne treiben. Am liebsten abseits des Mainstream. 

  • Bunt um die Welt Facebook Page
  • Bunt um die Welt Youtube Kanal
  • Bunt um die Welt Instagram
  • Bunt um die Welt Pinterest
  • Bunt-um-die-Welt-twitter
  • Weltreise Blog Feed
Bunt-um-die-Welt-Flamingo-Logo-schwarz

Copyright  © Bunt um die Welt | Der Weltreiseblog 2019