Ukraine Reiseinfos

Tipps, Infos und Sehenswertes

Ukraine kurz & knapp

Einwohnerzahl

42,1 Mio.

Währung

Hrywnja

Klima

Ø 6,2 °C

Sprache

∙ Ukrainisch

Touristenvisum

∙ Kostenlos

∙ 3 Monate

Ukraine Landkarte Map.jpg

Lage

Wo genau liegt die Ukraine?

Die Ukraine liegt in Osteuropa und ist nach Russland das zweitgrößte Land Europas.

 

Es grenzt im Westen an Polen und die Slowakei, im Südwesten an Ungarn, Moldawien und Rumänien, im Norden an Weißrussland und im Nordosten, Osten und der Landenge zur Krim an Russland.

 

Die Ukraine gilt als eines der wenigen Reiseländer Europas abseits des Touristenradars.

 

Beeindruckend ist vor allem die legendäre Gastfreundschaft der Einheimischen, die wunderschönen Kirchen, Klöster und märchenhaften Kathedralen. Ebenso beherbergt die Ukraine mit den Karpaten einen der letzten Urwälder in Europa.

Sprache und Verständigung

Wie du dich in der Ukraine verständigen kannst

Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung spricht sowohl Ukrainisch als auch Russisch. Russisch verlor mit der Unabhängigkeit 1991 jedoch den Status als offizielle Amtssprache.

 

Mit Russisch kommt man nach Ukrainisch am einfachsten zurecht, Englisch wird vermehrt von jungen Menschen, aber nur vereinzelt von alten Menschen gesprochen, gerade wenn man auch abseits von Lviv, Kiew oder Odessa reist. Als Hilfe kann man sich vor seiner Reise eine Übersetungs-App installieren.

 

Religion

 

75% der Ukrainer gehören russisch-orthodoxen Kirchen an, Muslime, Tataren, Christen, Baptisten und Juden sind ebenso vertreten.

Blaue Kirche in Kiew
bunte glasfenster in prypjat.jpg

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für die Ukraine ist von April bis Oktober.

Theoretisch gesehen kann man die Ukraine das ganze Jahr bereisen, empfehlen würden wir allerdings April - Juni und September bis Mitte Oktober.

 

Zu dieser Zeit ist es nicht allzu heiß, das Wetter ist beständig.

 

Fast schon mediterran mutet das Klima an den Küstenregionen des Schwarzmeeres. Hier sind die Sommer noch wärmer, die Winter nicht ganz so kalt. Diese Region ist das beliebteste Ferienziel im Land.

 

Möchte man in den Karpaten Skifahren, empfiehlt sich hierfür Ende Januar bis März.

Unsere Empfehlung

Bestens ausgerüstet auf jeder Outdoor Reise!

Gute Ausrüstung zu fairen Preisen findest du bei unserem klimaneutralen Partner.

Bunt um die Welt Tasse und Patch.jpg

In unserem Weltreise-Shop findest du eine kleine aber feine Auswahl liebevoll gestalteter und individueller Produkte

Fortbewegung

Wie komme ich durchs Land?

In den ukrainischen Städten gibt es ein gut ausgebautes, preiswertes Verkehrsnetz.

 

Neben Minibussen (Marschrutki), fahren sowohl Busse, Straßenbahnen, Oberleitungsbusse und U-Bahnen (Metros). Eine Fahrkarte kostet oft nicht mehr als 10-20 Cent.

Von Stadt zu Stadt sind Reisebusse oder der Zug (auch Nachtfahrten) zu empfehlen. Beide Varianten sind verhältnismäßig günstig.

 

Uber wäre außerdem eine Alternative, es gibt auch einen lokalen Anbieter namens Uklon, wobei hier oft der Fahrer vor Fahrtantritt anruft.

 

Spricht man kein Russisch oder Ukrainisch wäre also Uber die bessere Wahl.

Zug in der Ukraine

Tschernobyl: Wie ist es wirklich?

Prypjat Wohnblock.jpg

Lange bleiben wir nicht, nur für das obligatorische Foto und ein paar Videoaufnahmen. Hinter uns kommen schon die nächsten Busse angefahren, denn wer denkt, dass man Tschernobyl in Ruhe erkunden und auf sich wirken lassen kann, liegt falsch.

 

Bis zu 1000 Touristen strömen täglich (!!) in die Sperrzone. Tschernobyl ist ein 'boomendes' Geschäft.

Wie verraten dir