Reisekosten Ukraine

Kostenübersicht für einen Besuch

Reisekosten Ukraine

Die Ukraine steht wahrscheinlich nicht auf Jedermanns Reiseliste, völlig zu unrecht wie wir finden. Die Ukraine war bis jetzt eins unserer günstigsten Länder auf Weltreise und hätten wir den teuren Tschernobyl-Tagesausflug nicht gemacht, wären wir bei knapp über 11 € p.P./Tag geblieben.

Es gibt in der Ukraine unglaublich viel zu sehen: Viel Kultur, alte Bauwerke, nette Menschen, leckeres Essen und das Beste? Günstige Preise. Wir können Lwiw und Kiew uneingeschränkt als Ziel eines Städtetrips empfehlen.

 

Flüge gibt es von einigen deutschen Städten aus, z.B. ab Berlin für unter 50 €. Fernbusse fahren z.B. ebenfalls ab Berlin. Preise hier ab 40 €.

Wofür wir genau wie viel Geld ausgegeben haben, kannst du weiter unten nachlesen. Wir müssen sagen, dass wir in der Ukraine fast jeden Tag mehrmals essen waren. Teilweise Frühstück, Mittag, Abend. In keinem anderen Weltreiseland hatte es unser Budget bis jetzt zugelassen, aber in der Ukraine war es preislich einfach drin. Hätten wir selbst gekocht, wären unsere Ausgaben wahrscheinlich noch niedriger.

Ein paar Preisbeispiele:

 

• Eine Fahrt mit dem Bus/Metro: 15 Cent

• Eine Flasche Wasser: 32 Cent

• Ein 0,5 l Bier im Restaurant ab: 1,30 €

• 1 l Sprit ca: 1 €

• Ein normales Mittagessen für 2 Personen (Vorspeise, Getränk und Hauptgang): 10 €.

Wir werden nach jedem unserer Reiseländer unsere gesamten Kosten für dich offen legen, damit du, falls du auch eine Reise durch die Ukraine planst, sehen kannst, ob unser Reisestil in etwa deinem entspricht und was wir für den ganzen Spaß bezahlt haben.

 

In den Unterpunkten erläutern wir kurz unsere Reiseart, die Unterkünfte oder wie wir uns verpflegt haben, damit du einen kleinen Einblick bekommst.

"Die Ukraine ist nicht nur günstig, sondern auch wunderschön."

In Kiew, der Hauptstadt der Ukraine, gibt es jede Menge zu sehen und zu erleben. Traumhafte Kirchen und Kathedralen, bunte Straßenmärkte und ein riesiges Flugzeugmuseum.

 

Einreise/Visum

 

Der deutsche Pass macht sich in der Ukraine mal wieder bezahlt. Es ist kein Visum erforderlich und du kannst 90 Tage pro Halbjahr visafrei im Land bleiben.

Kosten: Kostenlos

 

Unterkunft

 

Wir haben während unserer 8 Tage im Land:

• 6 Nächte bei Fremden auf der Couch geschlafen (Couchsurfing)
• 2 Nächte in einem AirBnb Zimmer verbracht (Gutschein eingelöst, daher nichts bezahlt)

 

Kosten: 0,00 €
    

Verpflegung

 

 Wir haben es uns in der Ukraine richtig gut gehen lassen. Wir waren so gut wie immer mehrmals pro Tag auswärts essen, egal ob im Restaurant oder am Straßenrand. Zudem gönnten wir uns täglich Bier und Kaffee.

Kosten: 135,61 €

Transport

 

Wir sind in der Ukraine größtenteils mit dem öffentlichen Nahverkehr gefahren, sprich Straßenbahn, Marschrutka, Busse oder mit der Metro in Kiew. Die Fahrten kosten nur wenige Cent. Von Lwiw fuhren wir mit dem Zug nach Kiew, der uns für 6 Stunden Fahrt 8 € p.P. kostete. Eine Taxifahrt (2,20 €) gönnten wir uns auch, da wir mit unseren Rucksäcken nicht in die überfüllten Busse passten und es eilig hatten.

Kosten: 23,26 €

"Lwiw, von skurril bis antik."

Das boomende Lwiw oder auch Lemberg genannt, wartet mit allerhand skurrilem, traditionellem Handwerk und kulturellen Sehenswürdigkeiten auf.

Ausflüge

 

Unser Tagesausflug nach Tschernobyl sprengt hier den kompletten Rahmen, aber seht selbst:

 

1.) Tschernobyl – Tagesausflug (8-20 Uhr) in das Sperrgebiet des havarierten Reaktor Nr. 4. inklusive Mittagessen


2.) Nationales Luftfahrtmuseum Kiew – Eintritt auf das Gelände + Eintritt in 3 der Maschinen + Erlaubnis zum fotografieren (Wir haben unsere Couchsurfing Hosts eingeladen und somit für 4 Personen gezahlt)


3.) Sophienkathedrale Kiew – Eintritt auf das Gelände und die Kathedrale


4.) Haus der Wissenschaften Lwiw – Eintritt in das Gebäude


5.) Rathausturm Lwiw – Eintritt zu der Aussichtsplattform


6.) Stadtkarte Lwiw – Zur Orientierung​

 

Gesamtkosten unserer

Ukraine Reise

Kosten insgesamt für 8 Tage Ukraine: 378,86 €

 

Pro Person: 189,43 €

Pro Tag pro Person: 23,68 €

 
 

Fazit

 

Hätten wir - wie gesagt - den Tschernobyl-Ausflug nicht gemacht, wären wir bei 11,12 € p.P./Tag gewesen. Günstiger geht es kaum. Wir haben es uns in der Ukraine einfach gut gehen lassen und all das unternommen bzw. gegessen worauf wir Lust hatten. Gespart haben wir außer an der Unterkunft nicht.

Unsere Reisetipps für die Ukraine:

• Reisebericht Tschernobyl: Ein Tag im Sperrgebiet

• Tschernobyl FAQ: Tipps und Infos zu Tagestouren

• Kiew: Die schönsten Sehenswürdigkeiten

• Lviv (Lemberg): Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

Dieser Artikel soll nur eine Richtlinie sein und dir einen ungefähren Einblick geben, wie viel eine Reise durch die Ukraine kosten könnte. Auch hier geht es wahrscheinlich noch günstiger, aber auch viel teurer, wenn man sich z.B. ein gutes Hotel direkt im Stadtzentrum nimmt.

Richtlinien

Kontakt

Shop

Kati + Hermann

Wir sind zwei Backpacker und Reiseblogger, die ihr konventionelles Leben vor vielen Jahren hinter sich gelassen haben. Auf unserer Weltreise erkunden wir ferne Länder und lassen uns gerne treiben. Am liebsten abseits des Mainstream. 

  • Bunt um die Welt Facebook Page
  • Bunt um die Welt Youtube Kanal
  • Bunt um die Welt Instagram
  • Bunt um die Welt Pinterest
  • Bunt-um-die-Welt-twitter
  • Weltreise Blog Feed
Bunt-um-die-Welt-Flamingo-Logo-schwarz

Copyright  © Bunt um die Welt | Der Weltreiseblog 2020