FAQ

Seid ihr wirklich schon seit 2012 unterwegs?


Jap! Wir haben Deutschland Mitte 2012 verlassen, haben alles hinter uns gelassen und sind in Richtung Neuseeland gestartet. Da haben wir fast 2 Jahre gelebt, danach ging es für 3,5 Jahre nach Australien und seit November 2017 sind wir auf open-end Weltreise. Im Juli 2019 haben wir die Reise spontan beendet, um alles für unser nächstes großes Ziel vorzubereiten: Unsere Auswanderung nach Australien.




Wie finanziert man sich so einen Lebensstil?


Wir finanzieren uns durch harte Arbeit! 6 Tage Wochen mit 60+ Stunden? Keine Seltenheit. Nachtschichten, monatelang ohne freien Tag. Haben wir alles durch. Aber ganz ehrlich? Wir lieben unseren Job! Er erfüllt uns, wir machen ihn gerne und wir sind nie aus unserem „alten Leben“ geflüchtet. Deswegen ist unser Tipp für Leute, deren Traum es ebenfalls ist, jahrelang zu reisen, ohne Influencer oder digitaler Nomade zu werden: Lernt was Handwerkliches und reist los, so lange ihr U30 seid. Dann stehen euch bei harter Arbeit und Durchhaltevermögen extrem viele Türen offen.




Was macht ihr beruflich?


Wir haben beide einen Handwerksberuf gelernt, der uns überhaupt erst ermöglichte, dieses Leben zu leben. Wir lernten beide Koch, haben in Deutschland, im Ausland und auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet und uns dort auch kennengelernt.




Wie lange plant ihr zu reisen?


Keine Ahnung ehrlich gesagt. So lange bis wir keine Lust mehr haben oder das Geld alle ist. 2 Jahre? 4 Jahre? Who knows. :)




Finanziert ihr euch durch euren Blog?


Nein. Wir haben zwar einen kleinen Online-Shop, Affiliateprogramme, die zu uns passen (kein Amazon), schalten seit einiger Zeit Werbung auf YouTube und hatten schon Kooperationspartner. Die Einnahmen reichen allerdings nicht, um unsere Fixkosten (Bloghosting, Mailadresse, Artlist usw.) zu decken.




Welche Länder wollt ihr sehen? Habt ihr eine Route?


Eine feste Route hatten wir noch nie. Das wäre uns viel zu stressig. Was ist, wenn uns ein Ort besonders gut gefällt, wir aber nur 2 Tage gebucht haben und der Rest der Reise durchgeplant ist? Horror! Wir lassen uns lieber treiben, suchen uns ein Land aus, buchen die erste Unterkunft und regeln den Rest vor Ort. Hat bis jetzt immer und ohne Probleme überall geklappt.




Was ist euer Lieblingsland?


Spontan fallen uns da Japan und Usbekistan ein, wir hatten allerdings auch in Ländern wie Palau, Kasachstan oder Botswana (eigentlich in fast allen Reiseländern) unvergessliche Momente.




Muss ich das alles lesen oder gibt's dazu auch ein Video?


Klar kannst du dir auch gerne unser Q&A Video schauen. Wir haben in dem Clip 33 Fragen beantwortet, die uns im Laufe der Zeit immer wieder gestellt wurden.




Was plant ihr nach eurer Weltreise? Wo wollt ihr leben?


Bis Mitte 2019 hatten wir keinen Plan, wo wir uns nach der Weltreise niederlassen wollen oder werden. Was wir wussten: Dass wir wieder als Köche arbeiten wollten. Als unser alter Arbeitgeber im Outback uns einen Job anbot, war klar: Jap, wir wollen zurück nach Australien. Das Outback zieht uns irgendwie magisch an!




Wie viel Gepäck habt ihr dabei?


Kati hat einen 40l+5l Rucksack & einen 20l Rucksack dabei. Hermann einen 60l+15l Rucksack & einen 25l Rucksack dabei. Gewichtstechnisch liegen wir bei etwa 14 kg für Katis und ca. 20 kg für Hermanns + die Tagesrucksäcke. Hermann trägt allerdings das ganze Equipment wie Stativ, Objektive oder Drohne.




Habt ihr in Deutschland noch eine Wohnung/ein Zuhause?


festen Wohnsitz mehr, bei Hermann ist es sogar noch länger her, dass er in Deutschland gemeldet war. Wenn wir zu Besuch in Deutschland sind, kommen wir bei unseren Familien unter. *Im April 2020 haben wir uns aufgrund der Lage vorübergehend wieder in Deutschland angemeldet.




Habt ihr noch Möbel etc. in Deutschland?


Besitz haben wir fast keinen mehr, nur das, was wir in unseren Rucksäcken dabei haben und ein paar Kisten in Deutschland. Fühlt sich unglaublich befreiend an fast nichts mehr zu besitzen.




Habt ihr Heimweh?


Ehrlich gesagt: Nein. Wir hatten beide noch nie dieses krasse Verbundenheitsgefühl zu Deutschland. Und dadurch, dass wir schon so lange durch die Weltgeschichte tingeln, sind wir es nicht mehr anders gewöhnt. Freunde und Familie hingegen vermissen wir natürlich, deswegen versuchen wir alle 2 Jahre nach Deutschland zu reisen.




Seid ihr euch bei euren Reisezielen immer einig?


Eigentlich schon! Es gibt Länder, die hat Hermann auf dem Schirm und ich nicht und umgekehrt. Zum Glück haben wir ähnliche Interessen und Länder, die Bauchkribbeln in uns auslösen, sodass wir uns zu 99 % einig sind.




Ihr hängt seit Jahren 24/7 aufeinander. Nervt man sich da mal?


Wir haben jahrelang 24/7 zusammen verbracht. Egal ob wir in Küchen rund um die Welt zusammen gearbeitet, in Minizimmern oder Vans gewohnt und jahrelang zusammen durch die Welt gereist sind. Aber ganz ehrlich? Wir könnten uns beide niemand anderen vorstellen, mit dem wir das sonst starten wollen würden. Klar gibts mal Meinungsverschiedenheiten, Stress oder die klassischen 5 Minuten, aber genau so schnell wie sie gekommen sind, gehen sie auch wieder vorbei.





  • Bunt um die Welt Facebook Page
  • Bunt um die Welt Instagram
  • Bunt um die Welt Youtube Kanal
  • Schwarz Pinterest Icon
Kati &   Hermann

Wir sind zwei Backpacker und Reiseblogger, die ihr konventionelles Leben vor vielen Jahren hinter sich gelassen haben.

 

Auf unserer Weltreise erkunden wir ferne Länder und lassen uns gerne treiben. Am liebsten abseits des Mainstream.