Usbekistan

Usbekistan

Usbekistan. Alleine den Namen des Landes auszusprechen lässt einen doch direkt mit seinen Gedanken abschweifen. Die alte Seidenstraße, lange Kamelkarawanen, bunte wuselnde Basare, feilschende Teppichhändler, die ihre Seidenschätze an den Mann bringen wollen, traditionelle Handwerkskunst und einzigartige und unverwechselbare Bauwerke.

Usbekistan stand auf unserer imaginären Bucket Liste sehr weit oben und nachdem wir es vor ein paar Monaten ausgelassen hatten, hieß es nun endlich: Hallo Usbekistan! 30 Tage reisen auf eigene Faust standen uns bevor.

Unsere Reise begann im Nachtzug. Es ging von Almaty erst einmal in die Hauptstadt und Millionenmetropole Taschkent. Dort blieben wir 6 Tage, hielten einen Vortrag in der Sprachschule unseres Couchsurfing Hosts und verschafften uns einen ersten Eindruck dieses für uns so unbekannten Landes. Weiter ging es in Richtung Samarkand, wo uns das erste Mal das Seidenstraßen-Feeling packte. Kein Wunder bei dem Namen der Stadt, oder? Die wunderschönen Bauwerke, die türkisen und erdigen Farben, die freundlichen Menschen... wir waren verliebt und erkundeten die Stadt von früh bis spät. Fuhren per Anhalter oder Bus durch die Gegend und schlugen unsere Bäuche mit traditionellen Plov und Manti voll.

Der Zug und das per Anhalter bzw. Taxi fahren wurden ab sofort unsere bevorzugte Fortbewegungswahl und zudem noch die günstigste. Tipps von den Fahrern gab’s gratis obendrauf. Die Reise ging weiter nach Bukhara und wir quartierten uns dort mitten in der wunderschönen historischen Altstadt ein. Auch Bukhara packte uns sofort, kein Wunder, als eine der bedeutendsten Städte der alten islamischen Welt. Tagelang schlenderten wir durch die engen Gassen, zu den schönsten Moscheen, Medressen oder Minaretten. Wir konnten uns an den Kuppeln, Kacheln und Farben einfach nicht satt sehen. Wir tranken literweise grünen Tee, klapperten Basare ab und erfreuten uns einfach an der Tatsache, dass wir unserem Herzen gefolgt waren und die Usbekistan-Reise nicht ausgelassen hatten.

Mit dem Nachtzug ging unsere Rundreise weiter nach Khiva, nur wenige Kilometer von der Grenze Turkmenistans entfernt. Wir feilschten mit jedem einzelnen Taxifahrer, aßen in Restaurants weit abseits der Sightseeing Spots und wohnten auch hier im historischen Stadtkern, nur wenige Gehminuten von den schönsten Bauwerken entfernt. Die Altstadt Khivas wurde 1990 zum Unesco Weltkulturerbe erklärt und schon wenn man vor der beeindruckenden Stadtmauer steht, fühlt man, dass man eine andere Welt betreten wird, sobald man durch das Eingangstor tritt. Wir waren fasziniert von so viel wunderschöner Architektur, denn solche Gebäude hatten wir zuvor noch nirgends auf der Welt gesehen. 

Einen Ausflug in die Stadt Nukus in der autonomen Region Karakalpakstan und die umliegenden Festungen und alten Burgen durfte natürlich auch nicht fehlen und so buchten wir ziemlich spontan einen Ganztagesausflug mit eigenem Fahrer. “Hast du da Lust drauf?” “Joa” “Ok, dann buchen wir's gleich für morgen.”

Wir erlebten 30 wirklich unvergessliche Tage in Usbekistan und können an dieser Stelle definitiv sagen: Wir kommen wieder! Denn es gibt in Usbekistan noch so viel mehr zu sehen, als das, was wir auf unserer Rundreise geschafft haben. Am liebsten mit eigenem 4WD, denn dann stehen einem wirklich fast alle Türen im Land offen. 

Alles, was wir in den 30 Tagen durch das Land erlebten, unsere Tipps und Tricks, unsere Route im Überblick, alle Reiseberichte und unsere gesamten Ausgaben findest du in den Blogartikeln. Wir wünschen ganz viel Spaß beim Lesen und vielleicht können wir dich ja inspirieren, diesem tollen Land selbst bald einen Besuch abzustatten.

Hier findest du alle Reiseberichte und Tipps zu  

Usbekistan

Richtlinien

Kontakt

Shop

Kati + Hermann

Wir sind zwei Backpacker und Reiseblogger, die ihr konventionelles Leben vor vielen Jahren hinter sich gelassen haben. Auf unserer Weltreise erkunden wir ferne Länder und lassen uns gerne treiben. Am liebsten abseits des Mainstream. 

  • Bunt um die Welt Facebook Page
  • Bunt um die Welt Youtube Kanal
  • Bunt um die Welt Instagram
  • Bunt um die Welt Pinterest
  • Bunt-um-die-Welt-twitter
  • Weltreise Blog Feed
Bunt-um-die-Welt-Flamingo-Logo-schwarz

Copyright  © Bunt um die Welt | Der Weltreiseblog 2019