Russland Reisekosten

Russland – 29 Tage auf eigene Faust

Wir haben unser Russland-Visum (fast) voll und ganz ausgeschöpft und waren genau 29 Tage im Land. Wir erkundeten Moskau und den Goldenen Ring, fuhren mit dem Nachtzug weiter nach Sankt Petersburg. Gaben uns dort eine Woche lang das volle Kulturprogramm, inklusive Hermitage- und Fabergé-Museum, dem Petershof, Katharinenpalast und erfüllten uns den Traum ein Ballett in Russland zu erleben. Weiße Nächte durften ebenso wenig fehlen, wie die leckere russische Hausmannskost.

Wir flogen weiter nach
Kasan, erkundeten ein wenig die Region Tatarstan und machten uns auf zu unserem letzten Stopp Sotschi. Dort wanderten wir im Kaukasus, badeten im Schwarzen Meer und ließen ein wenig die Seele baumeln.

Wer denkt, Russland sei ein günstiges Reiseland, den müssen wir an dieser Stelle leider enttäuschen. Wir liegen über unserem Budget, und dass, obwohl wir nur für 10 von 29 Tagen Unterkünfte gebucht haben. Den Rest waren wir bei Freunden/Familie und Couchsurfing Hosts untergebracht. Preise für Transport (öffentliche Verkehrsmittel) und Lebensmittel sind recht günstig, vieles ist aber auf deutschem Niveau, teils aber auch drüber. Je nach Geschmack und Vorliebe.

Gespart haben wir allerdings nicht, denn wir wollten in den 29 Tagen so viel wie möglich von Russland sehen und erleben. Visumskosten, Inlandsflüge, Zugfahrten, eine Mehrtages-Tour entlang des Goldenen Rings. All das fraß Löcher in unsere Reisekasse, es hat sich allerdings mehr als gelohnt, denn wir hatten in Russland eine unvergessliche Zeit.

Wie versprochen, werden wir nach jedem unserer Reiseländer unsere gesamten Kosten für dich offenlegen, damit, falls du auch eine individuelle Reise durch Russland planst, sehen kannst, ob unser Reisestil in etwa deinem entspricht und was wir für den ganzen Spaß bezahlt haben.

In den Unterpunkten erläutern wir kurz unsere Reiseart, die Unterkünfte oder wie wir uns verpflegt haben, damit du einen kleinen Einblick bekommst.

Umrechnungskurs Stand Mai/Juni18.

Einreise/Visum

 

Unser Visum für Russland war bis jetzt das teuerste der gesamten Weltreise und schlug mit 95 € p.P. zu buche. Mehr über das Thema Einreise und Visum findest du in unserem Artikel Tipps & Tricks.

Unterkunft

 

Wir haben während unserer 29 Tage im Land:

• 3 Nächte bei Couchsurfing Hosts übernachtet
• 3 Nächte in Hotels entlang des goldenen Rings verbracht
• 7 Nächte in einem Hostel direkt im Zentrum von St. Petersburg geschlafen
• 5 Nächte bei Verwandten in Moskau untergekommen

• 9 Nächte bei Freunden in Sotschi genächtigt
• 1 Nacht im Zug verbracht


Verpflegung

 

 Bis auf unsere Zeit in Sotschi waren wir so gut wie immer auswärts essen. Meist in einer Stolovaja, eine Art Kantine, in denen man portionierte Gerichte zu günstigen Preisen bekommt. In Moskau waren selbst diese Stolovaja überteuert; in Sotschi wurden wir die meiste Zeit bekocht und zahlten nichts.

Transport

 

 Wir sind mit dem Zug von Kiew nach Moskau eingereist und haben eine weitere Zugfahrt von Moskau nach Sankt Petersburg unternommen. Dazu kommen zwei Inlandsflüge (Petersburg – Kasan, Kasan – Sotschi) und viele Fahrten mit Metro, Bussen und Marschrutka. Eine Fahrt mit der Kometa (Fähre) vom Peterhof nach Sankt Petersburg ist auch mit dabei.

Sonstiges

 

 Ein kleines Souvenirchen hier, ein paar neue Socken dort. Bisschen Kosmetik und sonstiger Schnick Schnack ist in diesem Punkt enthalten.

Ausflüge

 

Ausflüge und Aktivitäten nehmen bei uns den größten Teil der Ausgaben ein. Wir gönnten und aber alles, was wir unbedingt sehen und erleben wollten, inklusive einer 4 Tages Tour entlang des goldenen Rings und ein Besuch des Mariinsky Theaters in Sankt Petersburg.

1.) Goldener Ring – 4 Tages – 3 Nächte Tour entlang einer der schönsten und bedeutendsten Reiserouten in ganz Russland. Hotels, Mahlzeiten, Eintritte und Rundfahrten waren im Preis enthalten.


2.) Sowjetisches Arcade Museum – Eintritt in das Spielemuseum in Moskau, in dem Automaten von den 70-ern bis zu den frühen 90-ern ausgestellt sind und zum Zocken bereitstehen.


3.) Kreml – Moskau – Eintritt für die Rüst(ungs)kammer und für die Besichtigung aller Kirchen auf dem Gelände.


4.) Kosmonautenmuseum - Moskau – Eintritt und Erlaubnis zu fotografieren.


5.) Auferstehungskirche - Sankt Petersburg – Eintritt inklusive Fotoerlaubnis.


6.) Mariinskij Theater – Sankt Petersburg – Karten für die Vorstellung des Anna Karenina Balletts auf recht guten Plätzen.


7.) Fabergé Museum - Sankt Petersburg – Eintritt ins Museum.


8.) Hermitage – Sankt Petersburg – Eintritt ins Museum.


9.) Katharinenpark und Palast – Puschkin – Eintritt in den Park und in den Palast, in dem sich das berühmte Bernsteinzimmer befindet.


10.)  Petershof – Sankt Petersburg – Eintritt auf das Gelände.

Kosten insgesamt für 29 Tage Russland: 2.208,82 €

Pro Person: 1.104,41 €

Pro Tag pro Person: 38,08 €

Wir sind leicht über unser Budget geschossen, aber das war es uns auf jeden Fall wert. Uns war wichtig, während unserer Zeit in Russland so viel es geht zu sehen und zu erleben. Wir hätten ein, zwei Orte streichen können, um die Kosten unten zu halten, jedoch entspricht das nicht unserem Reisestil. Wir wollen Träume erfüllen, viel vom Land sehen und nicht irgendwo rumdümpeln um die Kosten unten zu halten. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, unsere 29 Tage in Russland so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Dieser Artikel soll nur eine Richtlinie sein und dir einen ungefähren Einblick geben, wieviel eine Reise durch Russland kosten kann. Russland geht wahrscheinlich noch billiger – wenn man nur in Dorms schläft und ausschließlich selber kocht, aber auch viel, viel teurer.

Richtlinien

Kontakt

Shop

Kati + Hermann

Wir sind zwei Backpacker und Reiseblogger, die ihr konventionelles Leben vor vielen Jahren hinter sich gelassen haben. Auf unserer Weltreise erkunden wir ferne Länder und lassen uns gerne treiben. Am liebsten abseits des Mainstream. 

  • Bunt um die Welt Facebook Page
  • Bunt um die Welt Youtube Kanal
  • Bunt um die Welt Instagram
  • Bunt um die Welt Pinterest
  • Bunt-um-die-Welt-twitter
  • Weltreise Blog Feed
Bunt-um-die-Welt-Flamingo-Logo-schwarz

Copyright  © Bunt um die Welt | Der Weltreiseblog 2019